Ratings based on 6 Verified Reviews

They paid and stayed. We double-checked.
4.2 out of 5
100% of guests recommend
4.5 Room cleanliness
5.0 Service & staff
4.7 Room comfort
4.5 Hotel condition
They paid and stayed.
We double-checked.
1 out of 5
Recommended
for Everyone
by A verified traveler

tolles Resort

Posted Dec 3, 2014
wir waren rundum zufrieden. Die Safaris mit Jason waren toll und sehr informativ. Wir haben die "Big 5" und mehr gesehen.Das Essen war super lecker. Die Hütten sind komfortabel und gut ausgestattet, die Betten bequem. Bei unserem nächsten Aufenthalt in SA werden wir bestimmt wieder dorthin
4 out of 5
Recommended
for Couples
by A verified travelerfrom Rheinland

Tree Tops Aufenthalt wunderschön

Posted Nov 13, 2014
Pros: In Tree Tops ganz kleine Gruppe von max. 8 Pers.
Cons: Duschen erneuern
Location: ADDO Elephant Park ca. 30-40 Min. entfernt Dünen in Colchester
Super tolle Game Drives in Eiseskälte (Anfang November), da helfen die Decken. Noch besseer ganz warm anziehen und unbedingt Kopfbedeckung gegen Kälte und Sonne. Toller Ranger Brad. Alle Mitarbeiter sehr freundlich, zuvorkommend, aufmerksam und nett. Essen ganz ok. Zimmer (Zelt) nicht mehr ganz neu. Dusche mit leichtem Schimmel in den Ecken. Toiletten zum Zimmer hin nach oben offen. Insgesamt ein tolles Erlebnis, aber zu teuer (wie wohl die meisten Private Game Reserves). Tiere sind da. Im Addo Park z.B. laufen massig Elefanten frei rum. In Lalibela müssen sie zeitaufwendig auf der Pirsch gefunden werden.
5 out of 5
Recommended
for Everyone
by A verified traveler

Luxuszelte, wilde Tiere, Lagerfeuer

Posted Mar 12, 2014
Pros: Zelte, Tree Top, gemeinsames Erlebnis mit anderen Gästen dadurch guter Kontakt
Cons: das Essen
Location: nahe Greyhamstown, 24 Stundenprogramm in der Lodge
Wir waren in geräumigen Luxuszelten in erhöhter Lage in den Bäumen( Tree Top) untergebracht. Hauptaktivität sind Pirschfahrten (Game Drives) auf dem 7500 km2 großen Gelände. Jeweils frühmorgens und abends drei Stunden. Unser Fahrer gab sich die allergrößte Mühe die verschiedenen Tierarten zu finden. Garantien gibt es auf dem großen Gelände aber nicht. Sonst wäre es auch nicht spannend. 'Alles in allem zwei sehr schöne Urlaubstage.
5 out of 5
Recommended
for Everyone
by Sharonfrom Clovis, CA

Lalibela, Mark's Camp 4 nights

Posted Feb 17, 2014
Pros: The game drives and the fabulous foods.
Cons: We probably would have chosen a camp with no children, but it worked out okay. The do have two other lodges at Lalibela.
Location: This is a full program with morning and evening game drives. There really isn't time to do more. There are 2 swimming pools as well.
We can't say enough about the marvelous time we had. The food was beyond wonderful, game drives magnificent, hospitality could not have been better or more welcoming. Our Ranger Ruan was well educated and informative. For anyone with children they have a children's program that sets the parents free to enjoy the game drives and other times while they are entertained with their own staff. We are grandparents and had no children with us, but we were impressed about what we saw. We happen to be there for Valentines Day and things were nicely decorated for the holiday, each dinner had animal folded napkins, etc.
5 out of 5
Recommended
for Everyone
by Michaelfrom Berlin, Deutschland

Ein Höhepunkt, den man sich leisten sollte

Posted Mar 16, 2013
Pros: Luxus mit allen Wünschen mitten in der Wildnis Herausragend gepflegt und entgegenkommend
Cons: absolut nichts!!!!
Location: Die Lage ist einmalig. Mitten in der Wildnis über einem Wasserloch, an dem man Tiere beobachten kann, sofern man nicht auf der Safari ist
Lalibela (wir waren im Lentabo-Camp) ist sicherlich keine billige Art Safari zu machen, es ist aber mit Sicherheit jeden einzelnen Cent Wert!!!!!! Der Eigentümer ist sehr auf die Natur bedacht. Im Vordergund stehen zu Recht die Tiere und nicht der Besucher. Der riesige Park ist auf maximal 50 Touristen verteilt auf mehrere Camps begrenzt. Es gibt keine Tagestouristen, somit weit weg vom Massentourismus mancher Parks. Die Ranger respektieren die Tiere und ihre Umwelt. Es ist kein Streichelzoo oder Kuscheltiere, sondern freier Lebensraum. Wie selbstverständlich kommen die Tiere auch mal in den Camps vorbei, wobei die Ranger auf die Sicherheit achten Tiere werden nicht mit Technik geordet oder gelockt oder dressiert, sondern es ist eben eine Suche. Damit auch keine Garantie, was gesehen werden kann oder was nicht. Der Gast kann allerdings äußern wonach besonders Ausschau gehalten werden soll. Um viel sehen zu können sind 3 Nächte ideal. Bei mehr Tagen wird die Safari zu stressig. Service, Sauberkeit und Essen sind herausragend.
5 out of 5
Recommended
for Couples
by Frank u. Beatefrom Frankfurt, Deutschland

Das Paradies

Posted Jan 20, 2013
Pros: Es gibt nichts was uns nicht gefallen hat. Alles ist an diesem Ort besonders.
Ein traumhafter Ort, eine ganz außergewöhnliche Erfahrung die durch das Personal einmalig wird. Die Safari mit dem Guide Johann, der über Tiere und Pflanzenwelt alles zu wissen scheint und davon seine eigene Begeisterung weiter geben kann, die unaufdringliche "Betreuung" des Service, wozu u.a. auch Brian seinen Beitrag leistet. Man fühlt sich wie im Paradies und doch zu Hause!